Trichinenuntersuchung

Annahmezeiten für Fleischproben:

Montag:

   14.30 - 16.00 und 17.30 - 18.00

Dienstag:

8.30 - 9.30

   14.30 - 16.00 und 18.00 - 19.00

Mittwoch:

8.30 - 9.30

   14.30 - 16.00

Donnerstag:

   14.30 - 16.00 und 18.00 - 19.00

Freitag:

11.00 - 12.00

   14.30 - 15.00

Samstag:

10.00 - 11.00


Informationen zur Trichinuntersuchung im Erzgebirgskreis:

Zur amtlichen Fleischüberwachung gehört die Untersuchung von Schweinefleisch (Haus- und Wildschwein)
auf die im Muskel und Darm von Mensch und Tier parasitierenden Fadenwürmern, den Trichinellen.
Neben Schweinen müssen beispielsweise auch Einhufer (Pferde), falls für den Verzehr bestimmt, untersucht werden.
Trichinproben werden vom amtlichen Tierarzt entnommen und mittels der sog. Verdauungsmethode in unserem zugelassenen Labor auf Trichinen untersucht.
Jäger dürfen bei erlegtem Wild mit Genehmigung durch das zuständige Veterinäramt die Proben selbst entnehmen.

Als Probe dienen beim Wildschwein:

Muskulatur aus Zwerchfell + Vorderlauf (mind. 10g)